Hochzeitplaner München - Individuelle Hochzeiten - Herzchen - Mrs. Right
Hochzeit Verschieben - Mrs. Right Hochzeitplaner München - Individuelle Hochzeiten

Hochzeit verschieben – aber wie?

Auch vor Corona gab es immer wieder Gründe, aus denen Brautpaare ihre Hochzeit verschieben mussten oder wollten. Beispielsweise eine Schwangerschaft der Braut oder – im schlimmeren Fall – die Erkrankung einer der beiden oder der Tod eines nahen Angehörigen oder Kindes. Damals waren die Bedingungen meistens sehr klar und die Hochzeit wurde erstmal abgesagt und später neu angesetzt. Es waren Einzelfälle.

Derzeit sieht das ganz anders aus. Hunderte Hochzeiten im Raum München (und natürlich deutschlandweit) müssen verschoben werden. Die Informationen und Überlegungen dazu findet ihr hier. Die erste Frage bei einer Verschiebung ist: auf wann?

Hochzeit verschieben – auf wann?

Bei vielen Brautpaaren mit denen ich als Hochzeitsplaner gesprochen habe, schlagen 2 Herzen in der Brust: Einerseits möchten sie nicht mehr warten, endlich verheiratet sein, schließlich ist die Planung ja eigentlich schon abgeschlossen! Andererseits soll die Hochzeit aber schon so stattfinden, wie sie angedacht war, also vermutlich bei gutem Wetter und warmen Temperaturen. Also liegt es nah, einfach aufs nächste Jahr zu verschieben, am liebsten auf das gleiche oder ähnliche Datum.

Verständlich, aber schwierig. Denn wie wir festgestellt haben, geht es sehr vielen Brautpaaren so und das nächste Jahr hat nur eine begrenzte Anzahl an Samstagen von Mai bis Oktober. Und es gibt auch noch einen Haufen Brautpaare, die ganz regulär in 2021 heiraten wollen und schon Termine gebucht haben. Also sind viele der 2021 Termine schon weg und um die restlichen ist ein regelrechter Kampf ausgebrochen. Deswegen möchte ich euch folgende Tipps mitgeben:

  • Zieht einen Termin im Winter in Betracht! Eine Winterhochzeit hat viele Vorteile, beispielsweise ist es viel einfacher eine gute Party zu starten! Wie eine schöne Winterhochzeit aussehen kann, sehr ihr hier
  • Wie wäre es, am Sonntag oder unter der Woche zu heiraten? Natürlich müssen sich die Gäste dazu einen oder zwei Tage Urlaub nehmen, aber häufig ist das mit genügend Vorlauf problemlos zu bewerkstelligen. Auch Brückentage oder Feiertage eignen sich hervorragend. Unter der Woche bieten viele Fotografen bespielsweise auch kürzere Stundenpakete an und an stark frequentierten Locations (wie an Spazier- oder Wanderwegen) ist unter der Woche deutlich weniger los als am Wochenende!
  • Muss es eine klassische Hochzeitslocation sein? Es gibt viele Restaurants, die einen schönen Garten oder eine Terrasse haben und in denen man eine tolle Hochzeit feiern kann. Alles, was nicht als Hochzeitslocation firmiert, ist ein Vorteil, denn vermutlich ist die Terminauswahl größer.
  • Überdenkt das Konzept. Vielleicht kommt für euch auch eine kleinere Hochzeit infrage, dann ist die Chance hoch, auch in 2020 noch heiraten zu können. Eventuell könnt ihr die Zeremonie per Videostream übertragen und so eure Gäste dabei haben. Eine große Party könnt ihr immernoch feiern, aber dann eben in entspannterem Rahmen.

Wie gehen wir vor?

Als erstes solltet ihr eure Location kontaktieren und die möglichen Termine besprechen. Wenn ihr eine gewissen Flexibilität, wie oben beschrieben, mitbringt, solltet ihr bestimmt einen neuen Termin finden können. Falls ihr eine Zeitspanne bekommt, um mit euren Dienstleistern zu sprechen, ist das super, aber teilweise müsst ihr euch sofort entscheiden. Einfach wegen des hohen Drucks der Anfragen, unter denen die Locations momentan stehen.

Nachdem ihr einen neuen Termin (entweder bestätigt oder erstmal reserviert) habt, geht ihr auf eure Dienstleister zu. Schildert ihnen die Lage und teilt ihnen den neuen Termin mit, mit der Bitte ihn zu prüfen. Im besten Fall können sie weiterhin dabei sein und es fällt keine Umbuchungsgebühr an (das ist völlig unterschiedlich). Falls der Dienstleister am neuen Termin keine Zeit hat, können Stornokosten auf euch zukommen.

Ich weiß, das Kostenthema ist ärgerlich. Auch Stornierungskosten machen keinen Spaß und es ist keine Freude über solche Dinge zu verhandeln. Aber bitte denkt dran, für Dienstleister geht es hier nicht nur um einen besonderen Tag, sondern um die Existenzgrundlage! Wir alle versuchen unser Bestes um euch entgegen zu kommen. Aber wir müssen auch Miete zahlen und was zu essen kaufen. Deswegen redet miteinander, dann findet sich meistens eine gute Einigung 🙂

Wie sagen wir es den Gästen?

Alles ist wieder in Ordnung gebracht und stimmig. Jetzt ist nur die Frage, wie sagen wir es unseren Gästen?

Da dürft ihr kreativ sein! Eines meiner Paare hat einen Einleger für die Einladung gemacht und ein kleines Video dazu gedreht, wie man damit die alte Seite überklebt. Mit Humor die Hochzeitsgäste informiert und die Einladung upgedatet. Auch ich musste sehr lachen!
Ihr könnt auch eine digitale Change the Date Karte verschicken, entweder in eurem Design oder mit einer Vorlage die ähnlich ist.
Ein Aufkleber für die alte Einladung ist lustig oder ein Magnet mit der Aufschrift “Jetzt aber wirklich! Datum XX.XX.XX”. Die Situation ist ernst genug, da darf ruhig ein bisschen geschmunzelt werden, wenn ihr die Hochzeit schon verschieben müsst!

Und jetzt: Fangt wieder an, euch zu freuen! Diese Geschichte werdet ihr nie wieder vergessen, die können nicht viele Menschen erzählen. Egal wie, ihr werdet heiraten!

Chrissie ♥ Hochzeiten

Ich bin Mrs. Right

Chrissie Spiess - Hochzeitsplaner München - Mr. Right Brautpaar Hochzeitsplanung

Hallo, ich bin Chrissie und ich bin bunt, lustig und kreativ. Und ich nehme euch mit in die Welt der Liebe und der Hochzeiten, ich freue mich!

Neues auf Facebook

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.